Menü

Wohnträume Mailänder

Mir ist es einfach wichtig, dass die erneute Begegnung mit ehemaligen Auftraggebern ein Wiedersehen mit Freude ist!

[Karl Mailänder]

Mailänder Bauunternehmen

Karl-Mailaender

 

Im Bauwesen wird ein Gebäude, dessen Äußeres fertig gestellt ist, als Rohbau bezeichnet. Das Haus besteht in diesem Zustand aus Mauern, Decken und dem Dach. Nach und nach wird aus dem rohen Diamanten dann das individuelle Schmuckstück „Haus“. Damit es aber überhaupt etwas gibt, an dem geschliffen werden kann, sind die später oftmals unsichtbaren Rohbauarbeiten unbedingt von Nöten. Seit fast 60 Jahren ist das Mailänder Bauunternehmen Experte auf diesem Gebiet.

 

In die Fußstapfen treten
„Rohbauarbeiten umfassen alles – von der Baugrube bis unters Dach“, beschreibt Karl Mailänder. Nicht nur der vielfältige Aufgabenbereich, sondern auch die Tatsache, dass an ganz unterschiedlichen Projekten gearbeitet wird, mache den Beruf zu einem besonders abwechslungsreichen. So zählen Privatkunden genauso zu den Auftraggebern, wie Architekten, Firmen, Kommunen oder Bauträger. „Wir sind da quasi Mädchen für alles“, schmunzelt Karl Mailänder. Vor gut fünfzehn Jahren übernahm er das Unternehmen, das sein Vater Erich Mailänder 1954 gegründet hat. Schon als Kind war es für ihn keine Frage, dass er eines Tages in dessen Fußstapfen treten würde. „Man ist rein gewachsen in den Beruf“, sagt der Maurermeister. Die 20 Voll und Teilzeitbeschäftigten haben fast alle im Betrieb gelernt. Auch Karl  Mailänder absolvierte seine Ausbildung im elterlichen Betrieb. „Wir sind bestrebt, die Mitarbeiter zu halten – auch nach der Lehre“, erklärt Nicole Mailänder. „Einer hat in diesem Jahr sein 45-jähriges Jubiläum.Er ist schon länger da, als mein Mann“, grinst sie. Karl Mailänder legt Wert darauf, die Firmenphilosophie seines Vaters weiterzuführen.Dazu zählt vor allem, dass der Betrieb familiär geführt wird und die Gemeinschaft eines festen Mitarbeiterstamms im Vordergrund steht. Auf eine fachlich fundierte und gewissenhafte Ausführung der Arbeit könne er sich bei seinem Team voll und ganz verlassen.
Wohntraeume1

wohntraeume2Wiedersehen mit Freude
An der Elchinger Straße im Gewerbegebiet von Aalen-Ebnat steht seit gut neun Jahren sowohl das Wohn- und Geschäftshaus, als auch die Lagerhalle des Mailänder Bauunternehmens. Da am Stammsitz in der Ortsmitte der Platz irgendwann nicht mehr ausreichte, wurde der Neubau geplant und umgesetzt.Das Gelände bietet nun ausreichend Platz,um die zahlreichen Baustoffe, die benötigt werden, zu lagern. Das Leistungsspektrum umfasst neben Wohnhausbau und -Umbau auch Industrie und Gewerbebau, sowie die Gestaltung rund ums Haus. Im Industriebereich kann der Betrieb besonders bei der Fertigung von so genannten Maschinenbetten mit langjähriger Erfahrung und einem ausgereiften Fachwissen überzeugen. „Was die Firma auszeichnet ist aber allem voran, dass der Chef noch auf der Baustelle präsent ist und sich nicht scheut, selbst mit anzupacken“, betont Nicole Mailänder. Kundennähe wird beim Bauunternehmen eben groß geschrieben. Eine umfangreiche persönliche Beratung, die manchmal auch über das eigentliche Gewerk hinausgeht, ist deshalb eine Selbstverständlichkeit. Langjährige Kunden wissen das zu schätzen. „Mir ist es einfach wichtig, dass die erneute Begegnung mit ehemaligen Auftraggebern ein Wiedersehen mit Freude ist“ , bringt Karl Mailänder die Arbeitsweise auf den Punkt.